Rehago

Rehago | Illustration Arzt mit digitaler Patientenakte

Informationen

Rehago-Studie

Wir suchen innovative Therapie-Praxen und motivierte Proband:innen, die an unserer neuesten Studie teilnehmen möchten!

Informationen

Rehago-Studie

Wir suchen innovative Therapie-Praxen und motivierte Proband:innen, die an unserer neuesten Studie teilnehmen möchten!

Wir suchen innovative THERAPIE-PRAXEN und motivierte PROBAND:INNEN, die an unserer neuesten Studie teilnehmen möchten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum wird die Studie gemacht?

Die Studie wird im Rahmen des Zulassungsprozesses als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) beim zuständigen Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) durchgeführt. Die ermittelten Daten sind nötig, um Rehago zum Prüfverfahren für die Bewilligung anzumelden. Im Anschluss wird die Studie im erweiterten Rahmen weitergeführt, um die positiven Versorgungseffekte durch den Einsatz von Rehago vollumfänglich nachzuweisen.

Was wird untersucht?

Ziel der Studie ist es, den positiven Einfluss des Einsatzes der VR-Software Rehago bei Schlaganfallpatient:innen im Heimtraining, zusätzlich zur Regelversorgung aufzuzeigen. Dabei wird eine Patient:innengruppe neben der Regelversorgung im Heimtraining mit Rehago trainieren. In der Kontrollgruppe absolvieren die Proband:innen die normale Regelversorgung mit allen Aufgaben der Therapeut:innen.

Wie ist der zeitliche Ablauf?

Die Datenerhebung wird voraussichtlich von Anfang 2022 bis in den Sommer 2022 stattfinden. Pro Patient:in beträgt der Testzeitraum 42 Tage.

Geschätzter zeitlicher Aufwand für Therapeut:innen

Es werden max. 30 Minuten Bearbeitungszeit für jede der 4 Datenerhebungen veranschlagt. Dies beinhaltet alle Fragebögen, die mit den Therapeut:innen gemeinsam ausgefüllt werden.

Warum sollten Praxen mitmachen?

Praxen erhalten hier die Gelegenheit, einen neuartigen Therapieansatz, der voraussichtlich sehr zeitnah eine berechtigte Bedeutung in der Behandlung von Hemiparese-Patient:innen einnehmen wird, von Anfang an zu begleiten und zu unterstützen.

Neben dem immateriellen Mehrwert erhalten Praxen in Abhängigkeit der Anzahl der gestellten Proband:innen kostenfreie Rehago-Lizenzen bzw. eine VR-Brille incl. Lizenz.

Warum sollten Patient:innen mitmachen?

Patient:innen erhalten die Möglichkeit, während der Studie eine innovative Therapieanwendung im Heimtraining zu verwenden. Über das Trainingstagebuch wird eine Routine in den Trainingsalltag eingebaut, über den die einzelnen Fortschritte der Patient:innen aufgezeigt werden und somit für beide Gruppen motivierend wirken kann.

Einschluss- und Ausschlusskriterien für Patient:innen

Einschlusskriterien

Ausschlusskriterien

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Sie möchten gerne an unserer Studie teilnehmen, sind sich aber unsicher, ob Ihr:e Patient:in geeignet ist, oder haben weitere Fragen zur Studie?
Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, und wir werden alle Punkte gemeinsam mit Ihnen klären.

Kontaktdaten

Ansprechpartner:in: Theresa Kreidler

Telefon: 0341 989918-91

E-Mail: science@rehago.eu oder studie@rehago.eu

Alle wichtigen Informationen als Fact-Sheet zum Download:
Scroll to Top